1. Strophe:

Wir sind das Bauvolk der kommenden Welt! Wir sind der Sämann, die Saat und das Feld. Wir sind die Schnitter der kommenden Mahd! Wir sind die Zukunft und wir sind die Tat.

2. Strophe:

Wir sind der hallende Hammer der Zeit, wir sind die Zukunft, sind immer bereit. Unsere Fäuste zerbrechen die Not, wir fürchten den Kampf nicht um Freiheit und Brot.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Wir sind die Jugend, die Deutschland nur dient. Unser die Erde, die unter uns grünt, unser der Himmel, er über uns blaut, wir sind die Kraft, die die Heimat erbaut.

4. Strophe:

Wenn unsre Fahne im Morgenwind weht, Deutschland des Friedens, des Fortschritts ersteht. Wenn unser Wollen das Land rings erhellt, grüßen wir freudig die Jugend der Welt.

Refrain:

Entfach, du schaffende, du freie Jugend in deinem Herzen hellen Brand; mit deinen Händen wirst du es wenden, und neu ersteht das Heimatland.