1. Strophe:

Tausende Panzer zerwühlten das Land, hinter sich Tod und Verderben, Weiten sowjetischer Erde verbrannt, Städte in Trümmern und Scherben. Doch allen Hass, alle Not überwand siegreich die Sowjetunion. Brüderlich reicht sie die helfende Hand auch unsrer deutschen Nation.

2. Strophe:

Frei war der Bauer auf eigenem Grund, Dank euch, ihr Sowjetsoldaten. Mit dem befreiten Proleten im Bund schafft er mit Pflug und mit Spaten. Denn allen Hass, alle Not überwand siegreich die Sowjetunion. Brüderlich reicht sie die helfende Hand auch unsrer deutschen Nation.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Tausend Traktoren durchrollen das Land, hinter sich Mäher und Pflüge. Hilfe ward uns aus dem Osten gesandt. Kampf um das Brot führt zum Siege. So überwand allen Hass, alle Not siegreich die Sowjetunion. Brüderlich reicht sie die helfende Hand auch unsrer deutschen Nation.

4. Strophe:

Sowjettraktoren auf unserer Flur, Menschen des Fortschritts am Steuer. „Freundschaft dem Sowjetvolk“ sei unser Schwur, nichts wie der Frieden so teuer! Ja, allen Hass, alle Not überwand siegreich die Sowjetunion. Brüderlich reicht sie die helfende Hand auch unsrer deutschen Nation.