1. Strophe:

Wir fahren mit der Eisenbahn durch unser schönes Land. Die andern Kinder winken uns vom Wald und Berg und Strand, die andern Kinder winken uns vom Wald und Berg und Strand.

2. Strophe:

Wir fahren mit der Eisenbahn und reisen in die Welt voll Glück, weil man uns überall die Hand entgegenhält, voll Glück, weil man uns überall die Hand entgegenhält.

3. Strophe:

Wir fordern alle Leute auf: Der Zug fährt ab, steigt ein! Wir fahren mit der Eisenbahn ins deutsche Land hinein. Wir fahren mit der Eisenbahn ins deutsche Land hinein.

weitere Lieder:

Hinter der Garage steht der Autobus Hinter der Garage steht der Autobus. Heute wird er repariert, morgen fährt er wie geschmiert. Hinter der Garage steht der Autobus.
Die Mühle Die Mühle, die braucht Wind, Wind, Wind, sonst geht sie nicht geschwind, -schwind, -schwind, die Mühle, die braucht Wind, Wind, Wind, sonst geht sie nicht geschwind.
Kater hat im Lenz erfahren Kater hat im Lenz erfahren: Kätzchen gibt´s mit grauen Haaren auf der Wiese hinterm Haus. „Mau, ich such mir eines aus! Kätzchen, Kätzchen kleine, eines wird die Meine!“
Lustig ist das Zigeunerleben Lustig ist das Zigeunerleben, faria faria ho, braucht dem Kaiser kein Zins zu geben, faria faria ho. Lustig ist es im Grünen Wald, wo des Zigeuners Aufenthalt.
Ei, wie fein, ein Blümelein Ei, wie fein, ein Blümelein blüht im Grase ganz allein.