1. Strophe:

Der Schornsteinfeger meint es gut, er ist kein böser Mann. Er kommt in seinem schwarzen Hut und steigt zum Dach hinan.

2. Strophe:

Mit Seil und Besen kehret er blitzblank den Schornstein schnell, und schwärzer wird er immer mehr, der fröhliche Gesell.

3. Strophe:

Zum Keller geht er nun geschwind und holt den Ruß heraus. Er lacht. Wie weiß die Zähne sind! Das sieht so lustig aus.

4. Strophe:

Sein Handwerkszeug hängt er sich an und sagt: „Auf Wiedersehn.“ Schnell Mutter kocht die Suppe dann, jetzt geht’s noch mal so schön.

weitere Lieder:

Ein Schiff kommt übers Meer Ein Schiff kommt übers Meer. Es bringt uns Apfelsinen her aus Kuba, aus Kuba, viele Apfelsinen.
Drunten in der grünen Au Drunten in der grünen Au, steht ein Birnbaum, schau, schau, juche! Drunten in der grünen Au, steht ein Birnbaum, schau, schau.
Miezekatze Miezekatze, was treibst du? Miezekatze, wo bleibst du? In unserm Häuschen sind viele Mäuschen, sie piepsen und rappeln, sie trippeln und trappeln, stehlen und naschen. Gesprochen: und will man sie haschen, husch, sind si...
Siehst du den Mond dort am Himmel stehn? Siehst du den Mond dort am Himmel stehn? Nun müssen alle zu Bette gehen. Nur der Mond und ein Stern leuchten am Himmel so hoch und so fern. Nur der Mond und ein Stern leuchten am Himmel so hoch und so fern.