1. Strophe:

Wer zündet am Himmel die vielen Sterne an, dass niemand die vielen Sterne zählen kann?

2. Strophe:

Die Nacht lässt am Himmel die weißen Sterne stehn. Am Morgen, wenn’s hell wird, ist keiner mehr zu sehn.

weitere Lieder:

Mit der Mutter, o wie fein Mit der Mutter, o wie fein, kaufe ich im Konsum ein.
Sandmann, lieber Sandmann Sandmann, lieber Sandmann, es ist noch nicht so weit. Wir sehen erst den Abendgruß, ehe jedes Kind ins Bettchen muss. Du hast gewiss noch Zeit.
Kling, klang, glorius Kling, klang, gloribus, wir fahren mit dem Autobus! Kling, klang, glorian, wir fahren mit der Straßenbahn.
Da draußen in dem Winterwald Da draußen in dem Winterwald, da steht ein Tannenbaum. Er ist mit lauter Schnee bedeckt, man sieht die Nadeln kaum.
Der Tisch ist gedeckt Der Tisch ist gedeckt. Dass es allen gut schmeckt, das wünschen wir sehr! Esst die Teller schön leer.