1. Strophe:

Wer zündet am Himmel die vielen Sterne an, dass niemand die vielen Sterne zählen kann?

2. Strophe:

Die Nacht lässt am Himmel die weißen Sterne stehn. Am Morgen, wenn’s hell wird, ist keiner mehr zu sehn.

weitere Lieder:

Sputnik, Sputnik, sause Sputnik, Sputnik, sause, sause um die Welt, sieht von oben Städte, Dörfer, Wald und Feld.
Lauf, mein bunter Reifen, laufe Lauf, mein bunter Reifen, laufe, lauf noch schneller als der Wind! Du hast noch Zeit, dich auszuruhen, wenn wir erst am Ziele sind. Lauf, laufe, laufe, lauf, lauf, mein Reifen, lauf!
Käfer, du gefällst mir sehr Käfer, du gefällst mir sehr, wo hast du die Punkte her? Eins und zwei und drei und vier – Käferlein, komm, sag es mir!
Onkel Paul wohnt auf dem Land Onkel Paul wohnt auf dem Land, hia-hia-ho. Sein Hund, der ist uns gut bekannt, hia-hia-ho. Und das wuff-wuff hier, und das wuff-wuff da, hier wuff, da wuff, überall das wuff-wuff…
Bimmelt was die Straße lang Bimmelt was die Straße lang, kling und klang und kling und klang. Hält ein Schlitten vor dem Tor, und ein Schimmel schnauft davor.