1. Strophe:

Blinzelt aus dem grünen Gras, sag mir mal: Was ist denn das? Warte nur ein Weilchen: Ja, als ist ein Veilchen! Blumen blühn im grünen Gras. Wenn es regnet, sind sie nass

2. Strophe:

Blinzelt aus dem grünen Gras, sag mir mal: Was ist denn das? Diese Blumen blühen dicht. Ja, das sind Vergissmeinnicht! Blumen blühn im grünen Gras. Wenn es regnet, sind sie nass.

weitere Lieder:

Ting tang tralala / Kreisspiel Ting tang tralala, wer ist in meinem Tore? Ein wunderschönes Mägdelein, das sprach zu mir: „Erster Stein, zweiter Stein, dritter Stein Mädchen/ Junge, du sollst mit mir sein!“
Kinderland Hinter dem Affenstrand, kurz vor Schlaraffenland, da liegt Kinderland. Wo die Kinder alles dürfen: kippeln, krabbeln, schmatzen, schlürfen, popeln. Alle müssen kräftig schreien, es gibt tolle Keilereien, Löcher in den Ho...
Es war eine Mutter Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder: den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter.
Frau Holle Frau Holle, Frau Holle, die schüttelt ihre Betten aus, fällt blütenweißer Schnee heraus, so viele Flöckchen ohne Zahl, so viele Flöckchen auf einmal. Frau hi, ha, Holle du, schüttle fleißig zu!
Ei, ei, ei, ihr Hühnerchen Ei, ei, ei, ihr Hühnerchen, was habt ihr denn getan, was habt ihr denn getan? Fort seit einer Stunde schon ist euer lieber Hahn. Fort seit einer Stunde schon ist euer lieber Hahn.