1. Strophe:

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht, dann bleibe ich zu Haus. Ich binde eine Schürze um und feg die Stube aus.

2. Strophe:

Das Essen kochen kann ich nicht, dazu bin ich zu klein. Doch Staub hab ich schon oft gewischt. Wie wird sich Mutti freun!

3. Strophe:

Ich habe auch ein Puppenkind, das ist so lieb und fein. Für dieses kann ich ganz allein die richt’ge Mutti sein.

weitere Lieder:

Aufstehn! Immer aufstehn Aufstehn! Immer aufstehn! Der Morgen ist gekommen.
Unsre Heimat Unsre Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer, unsre Heimat sind auch all die Bäume im Wald. Unsre Heimat, ist das Gras auf der Wiese, das Korn auf dem Feld und die Vögel in der Luft und die Tiere der Erde und ...
Wer mit uns zur Schule geht Wer mit uns zur Schule geht, der kann vieles lernen. Und so singen wir im Chor schön das ABC jetzt vor; denn wer in die Schule geht, der kann vieles lernen.
Jule wäscht sich nie Ein hübsches Mädchen war die Jule, sie geht auch gerne in die Schule, nur eines finden alle schlecht, dass Jule sich nicht wäscht. Sieht man sie kommen, heißt es „Hm“ hört man sie reden, heißt es „Ah“ doch riecht man sie...
Eine Oma ging spazieren Eine Oma ging spazieren, an der Hand ein kleines Kind. Dieses sollt‘ die Oma führen, denn die gute alte Dame, die war blind. Dieses sollt‘ die Oma führen, denn die gute alte Dame, die war blind.