1. Strophe:

Feindliche Stürme durchtoben die Lüfte, drohende Wolken verdunkeln das Licht. Mag uns auch Schmerz und Tod nun erwarten, gegen die Feinde ruft auf uns die Pflicht. Wir haben der Freiheit leuchtende Flamme hoch über unseren Häuptern entfacht: die Fahne des Sieges, der Völkerbefreiung, die sicher uns führt in der letzen Schlacht.

2. Strophe:

Tod und Verderben allen Bedrückern, leidendem Volke gilt unsere Tat, kehrt gegen sie die mordenden Waffen, dass sie ernten die eigene Saat! Mit Arbeiterblut gedüngt ist die Erde, gebt euer Blut für den letzen Krieg, dass der Menschheit Erlösung werde! Feierlich naht der heilige Sieg.

3. Strophe:

Elend und Hunger verderben uns alle, gegen die Feinde ruft mahnend die Not, Freiheit und Glück für die Menschheit erstreiten! Kämpfende Jugend erschreckt nicht der Tod. Die Toten, der großen Idee gestorben, werden Millionen heilig sein. Refrain: Auf denn, erhebt euch, Brüder, Genossen, ergreift die Waffen und schließt die Reihn!

Refrain:

Auf, auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe. Bezwinge die Feinde, du Arbeitervolk. Auf die Barrikaden, auf die Barrikaden, erstürme die Welt, du Arbeitervolk!

weitere Lieder:

Friede auf unserer Erde Friede auf unserer Erde! Friede auf unserem Feld! Dass es auch immer gehöre dem, der es gut bestellt! Friede in unserem Lande, Friede in unserer Stadt, dass sie den gut behause, der sie gebauet hat.
Es steht ein goldenes Garbenfeld Es steht ein goldenes Garbenfeld, das geht bis an den Rand der Welt. Mahle, Mühle, mahle!
Leben lernen Wer kann denn da zur Seite stehn und faul die Hände falten? Wenn wir das Rad nach vorwärts drehn, dann müssen alle mit uns gehn, dann müssen alle mit uns gehn, die Jungen und die Alten.
Guten Morgen, du glücklicher, junger Kapitän Guten Morgen, du glücklicher, junger Kapitän, wohin geht die Reise, die Flaggentücher wehn. Nach Shanghai, (nach Shanghai) nach Murmansk, (nach Murmansk) nach Leningrad, da fahr ich. Kapitän (Kapitän) bin ich heut, (ist ...
Anmut sparet nicht noch Mühe Anmut sparet nicht noch Mühe, Leidenschaft nicht noch Verstand, dass ein gutes Deutschland blühe, wie ein andres gutes Land.