1. Strophe:

Ich hab ein kleines Vogelhaus von Tannenholz und Rinde. Da streue ich das Futter aus. Ihr Vögel, kommt geschwinde!

2. Strophe:

In meinem kleinen Vogelhaus hab ich so viele Gäste. Kein vögeln flieget hungrig aus. Herbei zum futterfeste!

weitere Lieder:

Auf dem Turm der Gockelhahn Leise, leise, schweig fein still, weil die Welt jetzt schlafen will, weil die Welt jetzt schlafen will.
Der Verkehr hat drei Gesichter Der Verkehr hat drei Gesichter: rote, gelbe, grüne Lichter, denn wenn nicht die Ampel wär, ginge alles kreuz und quer.
A B C das Häschen sitzt im Klee A, B, C, das Häschen sitzt im Klee. Der Löwenzahn, der schmeckt so gut. Oh lieber Has‘, sei auf der Hut! A, B, C, das Häschen sitzt im Klee.
Kling, klang, Schmied, schlag zu Kling, klang, kling, klang, Schmied, schlag zu und beschlag mein Pferdchen, du! Spannen wir das Pferdchen an, fahren in den Wald sodann.
Has, Has, Osterhas! Has, Has, Osterhas, wir möchten nicht mehr warten! Der Krokus und das Tausendschön, Vergissmeinnicht und Tulpen stehn schon lang in unserm Garten.