1. Strophe:

Ich hab ein kleines Vogelhaus von Tannenholz und Rinde. Da streue ich das Futter aus. Ihr Vögel, kommt geschwinde!

2. Strophe:

In meinem kleinen Vogelhaus hab ich so viele Gäste. Kein vögeln flieget hungrig aus. Herbei zum futterfeste!

weitere Lieder:

Schmetterling, Schmetterling Schmetterling, Schmetterling, komm zu mir, du kleines Ding! Gaukelst hin und gaukelst her, auf und nieder, kreuz und quer. Schmetterling, Schmetterling, komm zu mir, du kleines Ding!
Wir wollen uns ein Hochhaus baun Wir wollen uns ein Hochhaus baun, ein hohes, hohes, Hochhaus. Ich zeichne den Plan: hier ein Zimmer, dort ein Zimmer, hier und dort.
Es regnet aus den Wolken Es regnet aus den Wolken, der Regen tropft aufs Dach. Pfützen auf der Straße, voll Wasser ist der Bach.
Ein Schneider fing ’ne Maus Ein Schneider fing ’ne Maus, ein Schneider fing ’ne Maus, ein Schneider fing ’ne Mi-Ma Maus, Mi-Ma Mause-Maus. Ein Schneider fing ’ne Maus.
Raxli faxli Es war ein Junge, der hieß Axel, der fand es meistens ganz gemein, wenn sich Erwachsene unterhielten und sagten: „Du bist noch zu klein.“ Dann wählten sie ganz schwere Worte und haben über ihn gelacht. Doch eines Tages h...