Strophe:

Des Abends wenn ich früh aufsteh,
des Morgens wenn ich zu Bette geh,
da krähen die Hühner, da gackert der Hahn,
da fängt das Korn zu dreschen an.
Die Magd, die steckt den Ofen ins Feuer,
die Frau, die schlägt drei Suppen in die Eier.
Der Knecht, der kehrt mit der Stube den Besen,
da sitzen die Erbsen, die Kinder zu lesen.
Oh weh! Wie sind mir die Stiefel geschwollen,
dass sie nicht in die Beine wollen!
Nimm drei Pfund Stiefel und schmiere das Fett,
dann stell mir vor die Stiefel das Bett!

weitere Lieder:

Eine Kuh, die saß im Schwalbennest (Abzählreim) Eine Kuh, die saß im Schwalbennest mit sieben jungen Ziegen. Die feierten ein Jubelfest und fingen an zu fliegen. Der Esel zog Pantoffel an; ist über´s Dach geflogen. Und wenn es nicht die Wahrheit ist, so ist es doch ...
A – ba – Ater – bater (Abzählreim) A – ba – Ater – bater, ene – bene hokes – pokes, Äppelken – Päppelken, Hüppelken – Püppelken, Rubbelken – Bubbelken, heia – popeia, holler – di – boller.
Sputnik, Sputnik, flieg geschwind (Kreisspiel) Sputnik, Sputnik, flieg geschwind, höher als die Wolken sind, Sputnik eins, Sputnik zwei, Sputnik drei!
Mit den Füßen tripp, trapp (Kreisspiel) Mit den Füßen tripp, trapp, mit den Händen klipp, klapp. Mit dem Finger droh ich dir
Liese, Liese, tanz mit mir (Kreisspiel) Liese, Liese, tanz mit mir, tanz mit mir. Liese, Liese, tanz mit mir herum! Drehn wir uns im Kreise, dideldum, dideldum, in recht lustger Weise immer rundherum.