Einstieg:

Mach doch mal einen Verbesserungsvorschlag, und wenn´s nicht klappt, dann steck nicht gleich zurück! Ja, dann mach doch mal einen Verbess´rungsvorschlag, und wenn´s nicht klappt, dann steck nicht gleich zurück!

1. Strophe:

Wenn du jeden Tag von 7 bis 4 nur Schräubchen drehst, du als Facharbeiter aber´n bisschen mehr verstehst, und du weißt, dass diese Sache technisch besser geht, wenn man sich nur einmal hinsetzt und dann überlegt; ja dann mach doch mal einen Verbesserungsvorschlag, und wenn´s nicht klappt, dann steck nicht gleich zurück! Ja, dann mach doch mal einen Verbess´rungsvorschlag, und wenn´s nicht klappt, dann steck nicht gleich zurück!

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

2. Strophe:

Wenn der Direx deiner Schule eine Meldung produziert, dass die FDJ-Arbeit so glänzend funktioniert, weil zum Jahrestag Kassierung und das Blauhemd stimmt, und du meinst, es wäre besser, wenn man´s ernster nimmt; ja dann mach doch mal einen Verbesserungsvorschlag, und wenn´s nicht klappt, dann steck nicht gleich zurück! Ja, dann mach doch mal einen Verbess´rungsvorschlag, und wenn´s nicht klappt, dann steck nicht gleich zurück!

3. Strophe:

Wenn gesellschaftliche Arbeit nur ´ne Pflichterfüllung bleibt, weil ihr jeden kleinen Einsatz in ´ne große Liste schreibt, und ihr sammelt fleißig Punkte für ´ne Stabü-Eins, und ihr seht nicht mehr das Ganze, sondern jeder seins; ja dann mach doch mal einen Verbesserungsvorschlag, und wenn´s nicht klappt, dann steck nicht gleich zurück! Ja, dann mach doch mal einen Verbess´rungsvorschlag, und wenn´s nicht klappt, dann steck nicht gleich zurück!