1. Strophe:

Du bist gemein, du bist so ungezogen. Ich hab es schon so oft mit dir versucht. Du hast mich kalt und ungeniert betrogen, drum sei in alle Ewigkeit verflucht! Fast sieht es aus, als wolltest du jetzt sagen: Sei nicht so stur, hab doch Geduld mit mir! Das ist vorbei, ich werd es nicht mehr wagen, ich bin geheilt, ich hab genug von dir!

2. Strophe:

Du nahmst nur stets und hast mir nichts gegeben und fandest das anscheinend ganz normal. Du schaust so treu – ich könnt dir eine kleben, doch sicher wäre dir auch das egal. Weshalb bleib´ ich so lange bei dir stehen? Weshalb halt´ich dir diese Referat? Adieu, wir werden uns nicht wiedersehen, du doofer Zigarettenautomat.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>