1. Strophe:

Da hab´n die Proleten Schluss gesagt und die Bauern: es ist soweit – und hab´n den Kerenski davongejagt und die Vergangenheit. – Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd in Russland im siebzehner Jahr.

2. Strophe:

Da hat der Soldat das Gewehr umgewandt, da wurd´ er wieder Prolet. Worauf sehr schnell von Krieg abstand die Generalität. – Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd in Russland im siebzehner Jahr.

3. Strophe:

Da hatte der Muschik den Bauch nicht voll, und da las er dann ein Dekret, dass der das Korn jetzt fressen soll, der auch das Korn abmäht. – Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd in Russland im siebzehner Jahr.

4. Strophe:

Die Herrn haben durchs Monokel geguckt und haben die Welt regiert. Und eh ein Matrose in die Newa spuckt, war´n sie expropriiert. – Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd in Russland im siebzehner Jahr.

5. Strophe:

Und der dies Lied euch singen tat, lebt in einer neuen Welt. Der Kumpel, der Muschik, der rote Soldat hab´n die euch hingestellt. – Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd in Russland im siebzehner Jahr.

weitere Lieder:

Was das Volk liebt Das Volk liebte immer den scharfen Schnaps, nicht die laschen Getränke, den, der die Kehle dir freibrennt und kratzt so, dass sie kann reden die Seele.
Kommunisten Sie sind im Volk wie Hefe im Teig, beide braucht es zum Brot, beide zur Arbeit und beide zum Streik, beide gegen die Not.
Waggonbau Nimm Platz, Fremder, das Werk hier ist alt. Es stammt aus den Gründerjahren. Es war schon siebzig, als wir endlich an der Reihe waren. Durchs Fenster siehst du auf rötlichen Ziegel. Das ist eine niedrige Wand, die ist de...
Trostlied oder Über die Schwierigkeiten Am Ecktisch beim Ofen im „Frankfurter Happen“, der Tag geht schon müde und krumm, da sitz ich mit Willi, dem alten Genossen, uns stört nicht der Lärm drumherum.
Vom Erwachsenwerden Seit gestern, da bin ich erwachsen, ich glaube, seit gestern halb zehn. Nun sitz ich in meinem Zimmer, versuche die Hose zu nähen, die Niethose aus meiner Kindheit, die Naht platzt schon immerzu auf, und darum beschlosse...