1. Strophe:

Lernt, wie schwer die Erde wiegt und warm anziehn im Winter, dass keiner mir den Schnupfen kriegt, bevor er auf die Venus fliegt, und Freundschaft halten, Kinder.

2. Strophe:

Fragen, was ihr noch nicht wisst, nur Äpfel sind gesünder, schaut, was hinterm berge ist und die blauen Wimpel hisst, und Freundschaft halten, Kinder.

3. Strophe:

Einen dicken Schneemann baun mit Rübe und Zylinder, niemals einen Schwäch’ren haun, roh Rhabarberstangen kaun, und Freundschaft halten, Kinder.

4. Strophe:

Wissen, wie ein Flugzeug fliegt, und lernt mir auch nicht minder, warum der Sozialismus siegt und wo das Land Mangania liegt, drum Freundschaft halten, Kinder.

weitere Lieder:

Der Veteranenchor Im Saal wird’s still, sie kommen ans Licht. Die alten Genossen mit goldenen Spangen. Die Rundlichen vorn, und hinten die Langen und treten an, wie Brigaden vor Schicht. Refrain: Hört zu, ein Jahrhundert erklingt aus beru...
Regenbogenlied Siehst du den Regenbogen, am Himmel lang gespannt liegt er wie eine Brücke über dem Vaterland.
Befreiung Nicht nur einen Tag lang war jener achte Mai. Denn lang war der Tag, als die befreiten selbst Befreier wurden und ist noch nicht zu Ende, zu Ende.
Um Mitternacht war ich noch frei Um Mitternacht war ich noch frei, am Morgen war ich ein Sklave schon, am Abend in der Dämmerung sah ich den Tod auf Yaros. Disteln mein Bett, mein Dach der Wind, tagsüber brennt die Sonne mich blind, bei Nacht, da kommt ...
Der heilige Krieg Steh auf, steh auf, du Riesenland! Heraus zur größten Schlacht! Den Nazihorden Widerstand! Tod der Faschistenmacht! Es breche über sie der Zorn wie finstre Flut herein. Das soll der Krieg des Volkes, der Krieg der Mensch...