1. Strophe:

Traktor, Traktor, zieh deinen Wagen, die Kartoffeln bring herbei! Denn uns Kindern knurrt schon der Magen, lecker schmeckt Kartoffelbrei. Tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, hundert Säcke und noch mehr, tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, bringe zu uns her!

2. Strophe:

Traktor, Traktor, fahre geschwinder, bringe schnell den Mais herbei! Unsre Schafe, Schweine und Rinder wollen gut gefüttert sein. Tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, eine Fuhre grünen Klee, tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, für die LPG!

3. Strophe:

Traktor, Traktor, pflüge die Felder, drill die neue Wintersaat!, Traktor, Traktor, fahr in die Wälder, lade Bauholz für die Stadt! Tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, wenn ich groß bin, dass ihr’s wisst, tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, werd ich Traktorist!

weitere Lieder:

Tiroler sind lustig Tiroler sind lustig, die Tiroler sind froh, sie verkaufen ihr Bettchen und schlafen auf Stroh.
Ach, du lieber Augustin Ach, du lieber Augustin, Augustin, Augustin, ach, du lieber Augustin, alles ist hin!
Bunt geschmückt sind alle Häuser Bunt geschmückt sind alle Häuser, wie man das zum Festtag macht, und wir haben mitgeholfen, eine gute Tat vollbracht. Hört unsre Lieder, hell klingt Musik: Festtag ist in unsrer Republik!
Der störrische Esel Mein Esel soll zur Mühle gehen: so, so, so – wo sich die großen Flügel drehn, so, so, so! Wo sich die großen Flügel drehn soll Eselchen zur Mühle gehen: so, so, so!
Leise zieht durch mein Gemüt Leise zieht durch mein Gemüt liebliches Geläute. Klinge, kleines Frühlingslied, kling hinaus ins Weite.