1. Strophe:

Traktor, Traktor, zieh deinen Wagen, die Kartoffeln bring herbei! Denn uns Kindern knurrt schon der Magen, lecker schmeckt Kartoffelbrei. Tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, hundert Säcke und noch mehr, tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, bringe zu uns her!

2. Strophe:

Traktor, Traktor, fahre geschwinder, bringe schnell den Mais herbei! Unsre Schafe, Schweine und Rinder wollen gut gefüttert sein. Tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, eine Fuhre grünen Klee, tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, für die LPG!

3. Strophe:

Traktor, Traktor, pflüge die Felder, drill die neue Wintersaat!, Traktor, Traktor, fahr in die Wälder, lade Bauholz für die Stadt! Tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, wenn ich groß bin, dass ihr’s wisst, tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, werd ich Traktorist!

weitere Lieder:

Sonne, liebe Sonne Sonne, liebe Sonne, sage, wie gefällt dir unser schönes Heimatland? Unsre Dörfer, unsre Städte, die du oft gesehen hast. Unsre Dörfer, unsre Städte, die du oft gesehen hast.
Das Fohlen Wen wollen wir denn holen? Ja, unser kleines Fohlen. Es springt herum und lässt sich treiben; denn es will noch draußen bleiben.
Herbstzeit, schöne Zeit Herbstzeit, schöne Zeit, auf den Herbst sich alles freut. Alle Blätter Werden bunter, und die Pflaumen fallen runter. Herbstzeit, schöne Zeit, bringst uns große Freud.
Alle meine Entchen Alle meine Entchen schwimmen auf dem See, schwimmen auf dem See, Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh‘.
Sonne, komm, scheine bald Sonne, komm, scheine bald, meinen kleinen Gänselein, ist es kalt!