1. Strophe:

Flink, Spule, dreh dich, dreh dich schnelle, dreh dich für ein neues Kleid. Drehe dich für Brot und Frieden und für eine gute Zeit.

2. Strophe:

Manchmal von den steten Kreisen werden mir die Augen müd, und ich glaub, ich sehe Dinge, die sonst keiner sieht.

3. Strophe:

Grünes Pferd auf weißer Wiese, weißen Meer und blauer Sand. Manchmal tragen stumme Vögel Lieder übers laute Land.

4. Strophe:

Manchmal von den schweren Spulen werden mir die Hände schwach, aber die Maschine singt, ihr Dröhnen hält mich wach.

5. Strophe:

Flink, Spule, dreh dich, dreh dich schnelle, dreh dich für ein neues Kleid. Drehe dich für Brot und Frieden und für eine gute Zeit.

weitere Lieder:

Blaues Tuch ist dieser Himmel Blaues Tuch ist dieser Himmel. Fensterbreit gehört er uns. Nichts mehr sagen, nur noch liegen beieinander.
Rettet Luis Corvalan Als des Volkes Tag zu Ende und die Junta-Nacht begann, da erschossen sie Allende, und in die Faschistenhände fiel auch Luis Corvalan.
Ermutigung Wenn sich zwei in ihre Liebe schlagen, wie in Mäntel gegen Zeit und Wind und nach nichts als nach sich selber fragen, machen sie auch ihre Liebe blind.
Lied der nationalen Front Als vorbei die dunklen Jahre und die Zeit der Niedertracht, als das krumme Kreuz zerbrochen und der großen Räuber Macht – sagten wir: das Volk muss leben, leben muss das Vaterland, und wir griffen zu den Spaten, und wir ...