1. Strophe:

Wenn der Kaiser Geburtstag hatt‘, schenkte ihm sein Minister einen Orden, einen goldenen Orden, dass ihm sein Herze lacht.

2. Strophe:

Wenn der Minister Geburtstag hatt‘, schenkte ihm sein Kaiser einen Orden, einen goldenen Orden, dass ihm sein Herze lacht.

3. Strophe:

Wenn der 7. Oktober ist, kriegt mein Vater einen Orden, einen Aktivistenorden, dass er sich mächtig freut.

4. Strophe:

Bevor mein Vater den Orden kriegt, ist er das Jahr über fleißig gewesen, ein Aktivist gewesen, das ist nicht immer leicht.

5. Strophe:

Wenn der 7. Oktober ist, kriegt mein Vater einen Orden, einen Aktivistenorden, dass er sich mächtig freut.

6. Strophe:

Wenn der 30. Jahrestag ist, hat mein Vater dreißig Orden, dreißig schöne Orden, so viele hat der Kaiser nicht.

weitere Lieder:

Wie meinen Sie denn das? Wenn sich wer ein Holztier schnitzt und Löcher in die Wände ritzt, – dann suchen darin tausend Leute den Sinn. Nützt uns das was? Was lehrt uns das?
Frühlingslied Wir gehen den Frühling suchen, wo hat er sich versteckt? Vielleicht im Rosinenkuchen, vielleicht unter jenen Buchen, vielleicht wird er bald entdeckt.
Singt das Lied der Solidarität Kommt, singt das Lied! Kommt, singt das Lied der Solidarität, dass unsre eigene Revolution ein wenig schneller geht.
Denn in deinen Augen Als dann der Sturm den Regen verjagte, waren die Felder zerwühlt. Der Himmel sah grau aufgebrochenen Halme, doch deine Nähe ließ mich vergessen, dass ich mich traurig gefühlt. Refrain: Denn in deinen Augen war ein Lächel...
Die Oktoberkinder Das können die Oktoberkinder und noch viel mehr, Reisender kommst Du nach Kiew, grüße sie sehr. Reisender kommst Du nach Kiew, grüße sie sehr.