1. Strophe:

Wenn der Kaiser Geburtstag hatt‘, schenkte ihm sein Minister einen Orden, einen goldenen Orden, dass ihm sein Herze lacht.

2. Strophe:

Wenn der Minister Geburtstag hatt‘, schenkte ihm sein Kaiser einen Orden, einen goldenen Orden, dass ihm sein Herze lacht.

3. Strophe:

Wenn der 7. Oktober ist, kriegt mein Vater einen Orden, einen Aktivistenorden, dass er sich mächtig freut.

4. Strophe:

Bevor mein Vater den Orden kriegt, ist er das Jahr über fleißig gewesen, ein Aktivist gewesen, das ist nicht immer leicht.

5. Strophe:

Wenn der 7. Oktober ist, kriegt mein Vater einen Orden, einen Aktivistenorden, dass er sich mächtig freut.

6. Strophe:

Wenn der 30. Jahrestag ist, hat mein Vater dreißig Orden, dreißig schöne Orden, so viele hat der Kaiser nicht.

weitere Lieder:

Lied zum Zwanzigsten Wenn wir es nicht jeden Tag neu erleben würden, wir würden es nicht glauben: Zu überwinden sind die allerschwersten Hürden und zu erreichen sind die allerhöchsten Trauben.
Stoßen wir an auf Frieden und Glück Stoßen wir an auf Frieden und Glück, auf des Lebens ganze Buntheit, leb hundert Jahr, hab manchmal auch Spaß und bleib bei bester Gesundheit.
Wir sind schon dreihundert Millionen Wir sind schon dreihundert Millionen paar Hände, dreihundert Millionen Köpfe, dreihundert Millionen an der Zeitenwende.
Was sonst Was sonst hätte mit dieser Welt denn geschehen sollen, damit sie menschlicher wird? Was sonst war noch zu erwarten nach all dem Kyrie eleison, dem Dreck und dem Unrecht, dem Elend von drum man kein Ende sah?
Aufruf Es kommt der Tag, da wird sich wenden das Blatt für uns, er ist nicht fern. Da werden wir, das Volk, beenden den großen Krieg der großen Herrn. Die Händler all mit ihren Bütteln und ihrem Kriegs- und Totentanz, sie wird ...