1. Strophe:

Das Wasser fließt ab, und nicht so knapp, kommt der Karpfen zutage direkt auf die Waage. Und ich sortier, Sorte eins, zwo, drei, vier; die großen ins Töpfchen, die kleinen ins Kröpfchen.

2. Strophe:

Ist wie Industrie, ja, fast besser als sie. Kleine setzen wir aus, große holn wir heraus. Denn ihr wollt guten Fisch zu Haus auf dem Tisch. Gibt uns Island nichts ab, macht das eben die KAP.

3. Strophe:

Gummi hoch überm Bauch, kühl und kalt ist es auch, immer etwas zu nass, na, Rheuma wird das, schlimmstenfalls die Gicht, na, das hoffen wir nicht, bis zum nächsten Mal, da züchten wir Aal.

Refrain:

Wir fischen für euch den Fisch aus dem Teich, kommt und seht her, wir öffnen das Wehr.

weitere Lieder:

Russischlehrer Weidner Den Russischlehrer Weidner, den mochten wir sehr gern, der hatte was von einem würd ‚gen alten Herrn. An einer Silberkette hing seine Taschenuhr, die Hose war zerknittert, weil er mit ’n Fahrrad fuhr. Die ersten Russisch...
Was ich meine Heimat nenne Was ich meine Heimat nenne? Das Stück Erde, das mich trät. Wo zu allen Jahreszeiten sich ein Frühlingslüftchen regt.
Behütet eure kühnen Träume Behütet eure kühnen Träume, auch wenn es scheint, dass sie nicht nützen. Behütet eure kühnen Träume, wie Eltern ihre Kinder schützen.
Beerenlied Im grünen Walde bin ich gegangen, hab ein rot Tüchlein umgehangen, bin in die schwarzen Beeren gesunken, hab an dem Safte mich satt getrunken, satt getrunken für einmal. einmal ist keinmal, ihr teuflischen Beeren, der Hu...
Rettet Luis Corvalan Als des Volkes Tag zu Ende und die Junta-Nacht begann, da erschossen sie Allende, und in die Faschistenhände fiel auch Luis Corvalan.