1. Strophe:

Sonne, steig am Himmel auf, wecke alle Blümlein, wecke alle Tierlein!

2. Strophe:

Blauer Himmel in der Höh, Sonne kommt gegangen. Wolln die Strahlen fangen

3. Strophe:

Bäumchen streckt die Zweige aus, alle Vögel Singen. Alle Lieder klingen.

weitere Lieder:

Weißt du wie viel Sterne stehen Weißt du wie viel Sterne stehen an dem blauen Himmelszelt? Weißt du wie viel Wolken gehen weithin über alle Welt? Gott, der Herr, hat sie gezählet, dass ihm auch nicht eines fehlet, an der ganzen großen Zahl, an der ganz...
Jetzt fängt das schöne Frühjahr an Jetzt fängt das schöne Frühjahr an, und alles fängt zu blühen an auf grüner Heid‘ und überall.
Es regnet aus den Wolken Es regnet aus den Wolken, der Regen tropft aufs Dach. Pfützen auf der Straße, voll Wasser ist der Bach.
Hänschen klein Hänschen klein, ging allein, in die weite Welt hinein. Stock und Hut, steht ihm gut, ist gar wohlgemut.
Lieber alter Mond Lieber alter Mond. bist noch unbewohnt, doch mache dich bereit: Es ist schon bald, schon bald so weit. Dom, dom, dom, dom, dom.