1. Strophe:

So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit! Meine Puppen sind verschwunden, hab nicht mal den Bär gefunden. So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit!

2. Strophe:

So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit! Hansels Eisenbahn ist weg, steht nicht mehr am alten Fleck. So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit!

3. Strophe:

So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit! In der Küche riecht es lecker, ähnlich wie beim Zuckerbäcker. So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit

weitere Lieder:

Tropf, tropf, Tropf, die Wolke gießt Tropf, tropf, Tropf, die Wolke gießt jetzt ihren Regen aus. Husch, husch, husch, da laufen wir gleich alle schnell ins Haus.
Knecht Ruprecht aus dem Walde Knecht Ruprecht aus dem Walde, komm zu uns nun balde! Bring uns süße Äpfel mit nach guten Brauch und alter Sitt! Ri-a, ri-a, ri-a, rul-la-la.
Im Stalle steht ’ne bunte Kuh Im Stalle steht ’ne bunte Kuh, die brummt: muh! Da kommt der Hansel angerannt und guck zu.
Das Veilchen Ein Veilchen auf der Wiese stand, gebückt in sich und unbekannt; es war ein herzig’s Veilchen. Da kam eine junge Schäferin mit leichtem Schritt und munterm Sinn daher, daher, die Wiese her und sang.
Traktor, Traktor, zieh deinen Wagen Traktor, Traktor, zieh deinen Wagen, die Kartoffeln bring herbei! Denn uns Kindern knurrt schon der Magen, lecker schmeckt Kartoffelbrei. Tucke, tucke, tucke, tucke, tuk, tuk, tuk, hundert Säcke und noch mehr, tucke, tuc...