Er:

Sieben Meter Brennholz können wohl verbrennen, aber was ich fühle, müsste heißer brennen können.

Sie:

Heißer will ich glauben, aber ach wie lange?! Dass es bald verlösche, nämlich davor ist mir bange.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

Er:

Und wenn´s auch verlöschet, brauchst ja nur ergründen, was zu machen wäre, um das Feuer neu zu zünden.

Beide:

– pfeifen –

Sie:

Jahre sind vergangen, opfer meine Groschen für Schwefelholz und Zunder, doch sein Feuer bleibt erloschen.

Er:

Das wär´wohl das Schönste an der ganzen Liebe, wenn sie von alleine stets im gleichen Herde bliebe.