1. Strophe:

Sieben hat die Uhr geschlagen, ´s ist noch warm – nehm ich heut die Braune einfach in den Arm? Raten kann jedermann. Aber mich geht es an. Also guten Abend dann.

2. Strophe:

Achtmal hat die Uhr geschlagen, wie ich hör´! Ob ich wohl die Braune bei der Arbeit stör´? Raten kann jedermann. Aber mich geht es an. Also guten Abend dann.

3. Strophe:

Neunmal hat die Uhr geschlagen, ´s dunkel schon. Keine Lampe brennt, ich höre keinen Ton… Raten kann jedermann. Aber mich geht es an. Also guten Abend dann.

4. Strophe:

Zehnmal hat die Uhr geschlagen, ´s wird schon Nacht. Was sie mit dem andern wohl beim Tanzen macht? Raten kann jedermann. Aber mich geht es an. Also guten Abend dann.

5. Strophe:

Elfmal hat die Uhr geschlagen, ´s ist schon spät. Wer wohl mit der Braunen jetzt nach Hause geht? Raten kann jedermann. Aber mich geht es an. Also guten Abend dann.

6. Strophe:

Zwölfmal hat die Uhr geschlagen, ´s wird schon kalt. Wenn das Herz sehr weh tut, heilt es nicht so bald. Raten kann jedermann. Aber mich geht es an. Also guten Abend dann.

weitere Lieder:

Reifezeit Gersten warn sie noch die Jungen, die vom Jahrgang neunundvierzig, Schüler, Lehrlinge, Studenten, eine Zeit lang auch Soldaten. Heute sind sie Facharbeiter, Lehrerin, Abteilungsleiter, haben mehr oder auch minder Kontonu...
Es war mal ein Mädchen (a.d. Film „Heißer Sommer“) Es war mal ein Mädchen von kaum siebzehn Jahren, recht blond und recht hübsch und auch sonst interessant. Und dank den „Sonst“ und dank ihren Haaren hatte sie mehrere Jungs an der Hand.
Kommst du einmal nach Dijon (aus Frankreich) Kommst du einmal nach Dijon, singt im Brunnen die Fontäne.
Sergej Doswidanja, drug moi, doswidanja. Nun leb wohl, auf Wiedersehn, mach’s gut. Doswidanja, drug moi, doswidanja unsre Sache, Freund, steht gut.
Junge Liebe braucht ’ne feste Bleibe Junge Liebe braucht ’ne feste Bleibe, soll sie nicht wie Blütenschnee verwehn, hohe Häuser brauchen starke Pfeiler, dass sie fest in allen Stürmen stehn.