1. Strophe:

Sieben Jahre werd ich leben, still in meiner alten Haut, doch am Tag drauf könnt ihr sehen, wird sie mir von selbst abgehen, wie ein Eis zu Wasser taut.

2. Strophe:

Sieben Männer werd ich kennen, sechse lass ich wieder gehen, sechsmal lass ich mich verwirren, sechsmal werde ich mich irren, doch beim siebten werd ich sehn.

3. Strophe:

Sieben Male werd ich fallen, sechsmal liege ich zerschellt, doch beim Siebten kann ich fliegen, trage mich von Nord nach Süden und komm um die ganze Welt

4. Strophe:

Siebenmal wird man mich fragen, sechsmal werd ich feige sein, werd die Augen niederschlagen, werde Ja und Amen sagen, doch beim siebten Male: nein.

5. Strophe:

Sieben Leben werd ich leben, sieben Tode bis zum Tod, wenn sie sechsmal mich begraben, aufstehn bis auf meine Fragen Antwort da ist, wie sonst Brot

weitere Lieder:

Partisanen vom Amur Durchs Gebirge durch die Steppe zog unsre kühne Division hin zur Küste dieser weißen, heiß umstrittenen Bastion, hin zur Küste dieser weißen, heiß umstrittenen Bastion.
Jedermann liebt den Samstagabend Jedermann liebt den Samstagabend, jedermann liebt den Samstagabend, jedermann jedermann, jedermann, jedermann, jedermann liebt den Samstagabend.
Lied zu einem Foto Wieviel Hoffnung liegt in der Umarmung, dass zweimal die rote Fahne weht, tausend Meilen von uns über Meere, und der Feind nah an der Grenze steht.
Budjonny-Reiterlied (aus dem Bürgerkrieg) Und sie nahten sich brausend, an die hundertmaltausend, unsern Sieg zu ersticken im Blut. Doch wir saßen zu Pferde, und es stand unsre Erde vom Kuban bis zur Wolga in Glut.
Frühlingslied Wir gehen den Frühling suchen, wo hat er sich versteckt? Vielleicht im Rosinenkuchen, vielleicht unter jenen Buchen, vielleicht wird er bald entdeckt.