1. Strophe:

Senkt euch, Banner der blutigen Jahre, senkt euch über die Helden der Schlacht, froh des Sieges, vergessen wir niemals die ihr Höchstes zum Opfer gebracht.

2. Strophe:

Die gefallen für Freiheit und Vaterland für die kommunistische Idee. Nie verwelken die Kränze des Ruhmes auf den Gräbern der Roten Armee.

3. Strophe:

Über die Gräber der Gefallnen an den Stätten, die uns Mahnmal sind, hebt die blutroten Fahnen als Banner des Friedens in den Wind.

weitere Lieder:

Im schönen Mai, im jungen Mai Im schönen Mai, im jungen Mai, erhebt der Arbeit Volk sich frei! Es reicht die Hand zum Bruderbund und tut der Welt sein Wollen kund. Hurra, im schönen jungen Mai nimmt stark und kühn das Volk, das Volk Partei!
Auf, junger Tambour! Auf, junger Tambour, schlage ein, nach Bayern da wollen wir marschieren, nach München wollen wir hinein, ja hinein! Der Stahlhelm soll unsere Waffen spüren. Am Wege rot die Röslein blühn, wenn Rotgardisten nach München z...
Ernst Busch Es gab eine Schlacht, es gab einen Sieg und das Lied, das wir darüber haben. Er sang es in Berlin, Moskau, Madrid, auf der Bühne, im Radio, im Graben. Seine Stimme war sauber, ehrlich und rau, ohne falsches Gefühl und Gr...
Abschied der Internationalen Brigaden Wie schön der Tag, als wir mit hartem Schritt, ein Aufgebot aus vielen Vaterländern, in hundert Sprachen sangen durch Madrid, von Blumen überwogt und bunten Bändern; da klang Madrid, und ganz Madrid zog mit.
Alle Waffen gegen Hitler (1941) Ihr Völker der Welt, die Waffen zur Hand, zerschlagt die faschistische Brut. Ihr deutschen Soldaten befreit euer Land, brecht die feurige Wut, das vergossen der Blut. Schlagt die Hunde tot die euch in diesem Krieg gehetz...