1. Strophe:

Rot Front, Rot Front, ertönet es aus der Kämpfer Mund! Erzittert, die ihr höhnet, für euch schlägt bald die Stund. Dass wir euch zwingen, ist nicht fern, ihr ward am längsten unsre Herrn.

2. Strophe:

Aus Kampf sind wir erstanden, aus Not und bittrem Weh, die Lüge wird zuschanden, wir streben auf zur Höh’, der Freiheit Sonne ziehn wir zu, drum Bruder, Schwester, komm auch du!

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Und wenn die Meute bellet, gewappnet stehn wir dann, an unserer Kraft zerschellet der Gegner Lügenbann. Das Recht, es ist auf unserer Seit, darum sind wir stets kampfbereit!

Refrain:

Rot Front soll es dann schallen auf weiter Erdenrund, wir siegen oder fallen für den Sowjet-Völkerbund.