1. Strophe:

Seht nur, ein langes Ohr guckt hinterm Baum hervor. Häschen liegt ganz ruhig dort, blinzelt nur in einem fort.

2. Strophe:

„Bin ja kein Jägersmann. Lass mich doch nah heran, spielen mit dir Hasenkind! Hei, wie wir dann lustig sind!“

3. Strophe:

Doch unser Häselein läuft in den Wald hinein. Hat verstanden nicht ein Wort. Und nur darum läuft es fort.

weitere Lieder:

Den ersten bunten Blumenstrauß Den ersten bunten Blumenstrauß, den bring ich heute mit nach Haus, den ersten bunten Blumenstrauß, den bring ich heute mit nach Haus.
Kätzchen will die Maus erwischen Kätzchen will die Maus erwischen, springt schnell über Bänk und Tische. Husch, husch, husch, husch, husch, husch. Mäuschen, Mäuschen, husch, husch, husch.
Schlaf, mein liebes kleines Kindchen Schlaf, mein liebes kleines Kindchen, lulle ninne su! Mond am Himmel scheint so helle, mach die Äuglein zu.
Es war eine Mutter Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder: den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter.
Widele, wedele Widele, wedele, hinterm Städele hält der Bettelmann Hochzeit. Pfeift das Mäusele, tanzt das Läusele, schlägt das Igele Trommel.