1. Strophe:

Schmückt euer Haus am Ersten Mai mit frischem Maiengrün und seht, wie alle stolz und frei durch unsre Straßen ziehn, durch unsre Straßen ziehn.

2. Strophe:

Schaut euch die vielen Menschen an, die in den Reihen gehn. Von Vaters Schultern könnt ihr dann die bunten Fahnen sehn, die bunten Fahnen sehn.

weitere Lieder:

Drunten in der grünen Au Drunten in der grünen Au, steht ein Birnbaum, schau, schau, juche! Drunten in der grünen Au, steht ein Birnbaum, schau, schau.
Ich habe eine Flöte Ich habe eine Flöte und die macht fi-de-litt. Wer sich darauf recht gut versteht, der flötet lustig mit: Fi-de-litt, fi-de-litt, fi-de-litt und fi-de-litt, litt, litt. Fi-de-litt, fi-de-litt, fi-de-litt und fi-de-litt.
Die Sonn, die Sonn ist wieder da Die Sonn, die Sonn ist wieder da, und all die klein’n Vögelein singen so fein. Sie singen so schön und singen so laut, dass alles verwundert zum Himmel schaut.
Ich hab ein kleines Vogelhaus Ich hab ein kleines Vogelhaus von Tannenholz und Rinde. Da streue ich das Futter aus. Ihr Vögelein, kommt geschwinde.
Sputnik, Sputnik, sause Sputnik, Sputnik, sause, sause um die Welt, sieht von oben Städte, Dörfer, Wald und Feld.