1. Strophe:

Schmückt euer Haus am Ersten Mai mit frischem Maiengrün und seht, wie alle stolz und frei durch unsre Straßen ziehn, durch unsre Straßen ziehn.

2. Strophe:

Schaut euch die vielen Menschen an, die in den Reihen gehn. Von Vaters Schultern könnt ihr dann die bunten Fahnen sehn, die bunten Fahnen sehn.

weitere Lieder:

Es singt der Bach Es singt der Bach, ein Vogel ruft, die Sonn ist wach und warm die Luft und überall, und überall ein Klingen, und alle Winde bringen und alle Winde bringen den Frühling, den Frühling, den Frühling.
Ringelreihn, Ringelreihn, heute tanzen wir zu zwein Ringelreihn, Ringelreihn, heute tanzen wir zu zwein. Flöte und die Fiedel spielen lust’ge Liedel. Doch nun auf Wiedersehn! Ich will jetzt weitergehn.
Ein langer Zug kommt angebraust Ein langer Zug kommt angebraust. Jetzt fährt er nach Berlin, und in der großen, schwarzen Lok, da steht mein Vater drin, und in der großen, schwarzen Lok, da steht mein Vater drin.
Kling, klang, Schmied, schlag zu Kling, klang, kling, klang, Schmied, schlag zu und beschlag mein Pferdchen, du! Spannen wir das Pferdchen an, fahren in den Wald sodann.
Auf unserm Kinderspielplatz Auf unserm Kinderspielplatz steht ein rotes Karussel, dreht sich links- und rechts-herum, mal langsam und mal schnell.