1. Strophe:

Jedes Mal ist der Abschied von Freunden so schwer wie nie vorher. Jedes Mal sind die Worte beim Abschied die Worte der Wiederkehr. Refrain: Also, dann macht es gut, für den Kampf Glück und Mut. Jeder tut, was er kann, Freund, Salut, also dann. Also, dann lasst uns gehn. Freund, Salut, Wiedersehn, Glück und Mut. Jeder tut, was er kann, also dann…

2. Strophe:

Jedes Mal scheint am Anfang der Abschied so weit, so weit entfernt. Jedes Mal hat man selber beim Abschied so viel dazu gelernt. Refrain: Also, dann macht es gut, für den Kampf Glück und Mut. Jeder tut, was er kann, Freund, Salut, also dann. Also, dann lasst uns gehn. Freund, Salut, Wiedersehn, Glück und Mut. Jeder tut, was er kann, also dann….

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>