1. Strophe:

Euer Kampf, Nicola und Bart, brannte weit, wurde Fanal, brannte rot, wurde zum Schrei: Gebt Sacco und Vanzetti frei!

2. Strophe:

Und der Schrei lief rund um die Welt. Und im Kampf hat jeder gefühlt diese Kraft, die hinter euch steht, die Kraft der Solidarität.

3. Strophe:

Diese Kraft, Nicola und Bart, sie ist heut mächtig und stark, und sie hat Millionen erfasst, wie blutig auch der Feind sie hasst.

4. Strophe:

Euer Kampf, Nicola und Bart, und auch dein Kampf, Angela, euer Kampf wird weitergehen, weil hinter euch Millionen stehn.

5. Strophe:

Dieses Lied, Nicola und Bart, ist für euch und Angela. Hinter euch steht heute die Welt, in der das Volk die Macht schon hält.

weitere Lieder:

Sang der Gesänge Sang der Gesänge, heb dich zur Sonne über dem Marsch der roten Kolonne. Land, sei bereit! Vorwärts, die Zeit!
Wir ziehn in den dämmernden Morgen Wir ziehn in den dämmernden Morgen, noch hüllen die Nebel das Tal. Bald schwinden die nächtlichen Sorgen, und Deutschland ersteht aus der Qual.
Lied von der blauen Fahne Auf den Straßen , auf den Bahnen seht ihr Deutschlands Jugend ziehn. Hoch im Blauen fliegen Fahnen: Blaue Fahnen nach Berlin! Links und links, und Schritt gehalten, lasst uns in der Reihe geh’n! Unsre Fahnen sich entfalt...
Ein neues Leben will errungen sein Aus der Enge dieser Tage brechen wir hervor, und der rückgewandten Klage leih’n wir nicht das Ohr. Refrain: Unverzagt wir vorwärts streben, kommt und reiht euch ein! Denn ein neues, bessres Leben will errungen sein!