1. Strophe:

Ringelrosen, Rosmarin, stehn in unserm Garten. Kuckucksblumen und Jasmin auf die Sonne warten.

2. Strophe:

Gänseröschen, Akelei, Krokus, Maienglöckchen haben aus der Schneiderei neue bunte Röckchen.

3. Strophe:

Fehlt einmal der Sonnenschein, lasst euch nicht verdrießen, wenn es regnet, o, wie fein, braucht ihr nicht zu gießen.

4. Strophe:

Blumen in der Sonnenglut wolln wir fleißig pflegen. Gießen tut den Blumen gut, Gießen, Sonne, Regen.

weitere Lieder:

Wir gehen heute wandern Wir gehen heute wandern, wandern, wandern, wir gehen heute wandern in den grünen Wald. Hopphopphei, hopphopphei springt ein Häschen schnell vorbei. Hopphopphei, hopphopphei klingt es in dem Wald.
Vöglein im hohen Baum Vöglein im hohen Baum, klein ist ’s, man sieht es kaum; singt doch so schön, das wohl von nah und fern alle die Leute gern horchen und stehn, horchen und stehn.
Sonne, liebe Sonne Sonne, liebe Sonne, sage, wie gefällt dir unser schönes Heimatland? Unsre Dörfer, unsre Städte, die du oft gesehen hast. Unsre Dörfer, unsre Städte, die du oft gesehen hast.
Tanz, tanz, Gretelein Tanz, tanz, Gretelein, du hast so schöne Schuh! Tanz, tanz, Gretelein, du hast so schöne Schuh! Heb die Füßchen nur geschwinde, dass das Röcklein fliegt im Winde. Tanz, tanz, Gretelein, ich pfeif dir eins dazu.
An hellen Tagen An hellen Tagen, Herz welch ein Schlagen. Fa la la la la, fa la la. An hellen Tagen, Herz welch ein Schlagen. Fa la la la la, fa la la Himmel dann blauet, Auge dann schauet, Herz wohl den beiden, manches vertrauet. Fa la...