1. Strophe:

Nun steht das Tor des Lebens auf, wir wollen es durchschreiten. Es locken Wege tausendfach mit lichterfüllten Weiten. Es locken Wege tausendfach mit lichterfüllten Weiten.

2. Strophe:

Wir sind ja jung und haben Mut: es wird uns schon gelingen, auch Berge, die zu meistern sind, doch endlich zu bezwingen, auch Berge, die zu meistern sind, doch endlich zu bezwingen.

3. Strophe:

Wir bauen mit an unserm Haus, in dem wir alle wohnen, für unser Volk, für unser Land, das Haus für Millionen, für unser Volk, für unser Land, das Haus für Millionen.

4. Strophe:

Ihr Freunde, die ihr älter seid, nehmt uns in eurer Reihen. Mit euch in Freundschaft Hand in Hand, muss jedes Werk gedeihen! Mit euch in Freundschaft Hand in Hand, muss jedes Werk gedeihen!

weitere Lieder:

Die Brücke Wir tragen die Steine zum Uferrand, wo unsere alte Brücke stand, da soll die neue den Strom bezwingen mit tausend Streben hinüber schweben und Bögen solln sich ins Weite schwingen und binden Land an Land.
Erster Mai Erster Mai, Erster Mai, alle Menschen werden frei. Lachend ziehn wir in den Morgen, lassen hinter uns die Sorgen. Erster Mai, Erster Mai, alle Menschen werden frei.
Eines Morgens in aller Frühe Eines Morgens in aller Frühe, bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, eines Morgens in aller Frühe trafen wir auf unsern Feind, eines Morgens in aller Frühe trafen wir auf unsern Feind.
Hejo, Sputnik Hejo, Sputnik, hoch am Himmelszelt, was siehst du noch bei deiner Reise um die Welt? Ich seh vom Gelben Meer herüber bis zum Elbestrand die Schar befreiter Völker, mittendrin mein Heimatland. Die Fahnen leuchten rot, und...
Unsres Volkes Fahnen Unsres Volkes Fahnen wehen über uns bei Tag und Nacht. Unsre Väter, Brüder stehen an der Grenze auf der Wacht.