1. Strophe:

Ihr werdet nicht zerschellen, nun wagt die neue Fahrt! Der Wind und auch die Wellen, die Ruder, ja, die schnellen, sind so von eurer, eurer Art.

2. Strophe:

Ihr seid wie Pfeil und Bogen, wie Fahne überm Bug. Die Welle kommt gezogen, der Wind ist euch gewogen, auf, rüstet, rüstet euren Zug!

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Auf, rüstet euer Leben, nun wagt die neue Fahrt! Das Wagnis, das ist eben das Beste und das Leben und ganz von eurer, eurer Art!