1. Strophe:

Wenn ein Großer einem Kleinen auf dem Schulhof eine haut, wenn aus Gärten oder Hainen einer Blumensträuße klaut. Wenn im Park ein starker Otto nach Laternenscheiben schmeißt, dann gilt immer unser Motto und das heißt:

2. Strophe:

Wenn die Ina vor dem Hause bei ’ner Fahrradpanne flennt, wenn die Omama von Krause mit zwei Kohleeimern rennt. Wenn im Herbst ’ne steife Brise unsern Schulzaun niederreißt, dann gilt immer die Devise und die heißt:

3. Strophe:

Wenn dein Nebenmann in Mathe wie beim Trockenkursus schwimmt, wenn der Lutz, die lange Latte sich mit Schummelzetteln trimmt. Wenn dich selber in der Krise mal der Faulheitsfimmel beißt, dann gilt immer die Devise und die heißt:

Refrain:

Nimm die Hände aus der Tasche, sei kein Frosch und keine Flasche, zieh nicht Leine, das ist deine Sache hier. Nimm die Hände aus der Tasche, sei kein Frosch und keine Flasche, nimm die Hände aus der Tasche, Pionier!

weitere Lieder:

Wenn die Sonne heiß vom Himmel strahlt Wenn die Sonne heiß vom Himmel strahlt und der Wald, der schöne grüne Wald, vom Gesang der Vögel widerhallt ist der Sommer da. Ei, ihr wisst es ja, ei, ihr wisst es ja, ist der liebe Sommer, ist der liebe Sommer wieder d...
Liebe Heimat, deine Weiten Blaue Wimpel im Sommerwind wehn, wo fröhliche Kinder sind, blaue Wimpel im Sommerwind über unserem Land.
Marsch der Jungpioniere – sowj. Pionierlied Werft, Pioniere, Brand in die Nächte! Wir sind die Erben der Arbeiterrechte. Bald kommt die frohe, lichtvolle Zeit: Wir Pioniere sind immer bereit! Wir Pioniere sind immer bereit!
Mailied der Pioniere Am ersten Mai gehen Vater und Mutter in einer Reih. Kämpfen für ein bessres Leben. Brot und Arbeit soll es geben, da sind wir auch dabei. Refrain: Grün sind die Fluren, die Fahne ist rot, unser die Arbeit, unser das Brot...
Auf dem Acker rattert was Auf dem Acker rattert was, riesengroß ist´s, was ist das? Für die Rüben die Kombine, die ist prima, die ist fein.