1. Strophe:

Nicht betteln, nicht bitten! Nur mutig gestritten! Nie kämpft es sich schlecht für Freiheit und Recht! Für Freiheit und Recht!

2. Strophe:

Und nimmer verzaget! Von neuem gewaget! Und mutig voran! So zeigt sich der Mann, so zeigt sich der Mann.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Wir wollen belachen die Feigen und Schwachen, wer steht wie ein Held dem bleibet das Feld, dem bleibet das Feld.

4. Strophe:

Einst wird es sich wenden, einst muss es sich enden, zu unserem Glück: drum nimmer zurück, drum nimmer zurück!