1. Strophe:

Nebel, Nebel, hüllst die ganze Straße ein. Nebel, Nebel und nirgends Sonnenschein.

2. Strophe:

Nebel, Nebel, viele Leute hört man gehn, Nebel, Nebel, doch niemand ist zu sehn.

3. Strophe:

Nebel, Nebel, geh und mach den Himmel frei, Nebel, Nebel, dann kommt die Sonn herbei.

4. Strophe:

Nebel, Nebel, Polizei hat viel zu tun. Nebel, Nebel, die Straßenbahnen ruhn.

5. Strophe:

Nebel, Nebel, Autofahrer kann nichts sehn. Nebel, Nebel, wann willst du wieder gehn?

weitere Lieder:

Tanzen wir im Frühlingskleid Tanzen wir im Frühlingskleid, lustig sind wir heute! Frühlingszeit, schöne Zeit! Frühling bringt uns Freude.
Bald fällt von diesen Zweigen Bald fällt von diesen Zweigen das letzte Laub herab. Die Busch´ und Wälder schweigen, die Welt ist wie ein Grab.
Wir schenken euch zum Schulanfang Wir schenken euch zum Schulanfang die große Zuckertüte und alles, was am Wiesenhang an bunten Blumen blühte.
Kätzchen will die Maus erwischen Kätzchen will die Maus erwischen, springt schnell über Bänk und Tische. Husch, husch, husch, husch, husch, husch. Mäuschen, Mäuschen, husch, husch, husch.
Und dräut der Winter noch so sehr Und dräut der Winter noch so sehr mit trotzigen Gebärden, und streut er Eis und Schnee umher, und streut er Eis und Schnee umher, es muss doch Frühling werden.