1. Strophe:

Blase, blase, lieber Wind, dreh mein Rädchen recht geschwind! Immer schneller rund herum, hei, wie lustig, di-del-di-del-dum!

weitere Lieder:

Wollen heut spazieren gehn Wollen heut spazieren gehn, uns die LPG besehen. Korn und Mais wächst überall, Kälber stehn im saub’ren Stall. Krähen fällt dem Gockel schwer, denn ...
Besuch uns mal Besuch uns mal, besuch uns mal in unsrer neuen Stadt. Das hat Berlin noch nicht gesehn, da bleibt die glatt der Atem stehn, du bist vor Staunen platt! – was man geschaffen hat!
Wenn wir beim Spazierengehn Wenn wir beim Spazierengehn wartend an der Ecke stehn, kommt er freundlich und erklärt, wie man Straßen überquert.
Lasst uns froh und munter sein Lasst uns froh und munter sein und uns recht von Herzen freun! Lustig, lustig, tral-la-la-la-la, bald ist Niklausabend da, bald ist Niklausabend da.
Eine Seefahrt, die ist lustig Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön, ja, da kann man manche Leute an der Reling spucken sehn. Hollahi, hollaho, hollahia, hia, hia, hollaho! Hollahi, hollaho, hollahia, hia, hia, hollaho!