So haben wir es gespielt:

‚Ne Schnecke geht spazieren heut
das schöne Wetter macht ihr Freud.
Sie hat die Fühler ausgestreckt,
doch ach – jetzt hat sie mich entdeckt!
Sie zieht vor Angst die Fühler ein
und kriecht ins Schneckenhaus hinein.

Rechte Hand zur Faust, Zeige- und Mittelfinger ausgestreckt als Fühler; linke Hand zur Faust geballt auf die recht Hand drauf als Schneckenhaus.

weitere Lieder:

Zicke, zacke Hühnerkacke (Abzählreim) Zicke, zacke Hühnerkacke, zicke, zacke, zeck, und du bist weg.
Dreie, sechse, neune (Abzählreim) Dreie, sechse, neune, hinten steht die Scheune. Vorn steht das Haus, ich oder du sind raus.
Das Äpfelchen (Fingerspiel) 5 Finger stehen hier und fragen: (die Hand zeigen) „Wer kann denn diesen Apfel tragen?“ (Apfel zeigen) Der 1. Finger kann es nicht, (Daumen) der 2. sagt: „Zuviel Gewicht!“ (Zeigefinger) Der 3. kann ihn auch nicht heb...
Kommt herbei zum großen Kreis (Kreisspiel) Kommt herbei zum großen Kreis, weil ich etwas Schönes weiß! An die Arbeit, groß und klein! Heute wolln wir Maurer sein.
Zehn kleine Zappelmänner (Fingerspiel) Zehn kleine Zappelmänner zappeln hin und her, zehn kleinen Zappelmännern fällt das gar nicht schwer. Zehn kleine Zappelmänner zappeln auf und nieder, zehn kleine Zappelmänner tun das immer wieder. Zehn kleine Zappelm...