So haben wir es gespielt:

Alle meine Fingerlein wollen heute Tiere sein (mit allen Fingern in der Luft wackeln)
Dieser DAUMEN ist das Schwein, dick und fett und ganz allein.

ZEIGEFINGER ist die braune Kuh, die schreit immer „Muh, muh, muh“.

MITTELFINGER ist das stolze Pferd, von dem Reiter wohl geehrt.

RINGFINGER ist der Ziegenbock mit dem langen Zottelrock.

Und das KLEINE FINGERLEIN, das soll unser Lämmchen sein.

Tierlein, Tierlein im Galopp
laufen alle hopp, hopp, hopp,
laufen in den Stall hinein,
denn es wird bald finster sein.

Ab „Tierlein, Tierlein … wandern die Finger über die Arme zur Achselhöhle und werden dort bei „es wird bald finster sein“ versteckt!

weitere Lieder:

Auf dem Berge Sinai (Abzählreim) Auf dem Berge Sinai, wohnt der Schneider Kikriki, guckt mit seiner Brill heraus, 1,2,3 und bist aus.
Wollt ihr wissen (Kreisspiel) Wollt ihr wissen, wie der Bauer seinen Hafer aussät? Seht, so macht´s der Bauer, wenn er Hafer aussät?
Ei, so wickeln wir (Kreisspiel) Ei, so wickeln wir, ei, so wickeln wir, reißen, reißen, haun, haun, haun. Lustig ist die Schusterei, Schuster singt ein Lied dabei, singt und singet immerzu, bis die Sohle fällt vom Schuh.
Im Garten steht ein Blümelein (Kreisspiel) Im Garten steht ein Blümelein, Vergissmeinnicht, Vergissmeinnicht. Und wen ich hier am liebsten hab, dem winke ich, dem winke ich.
Schwarzer König, weißer König (Kreisspiel) Schwarzer König, weißer König, tu nur nicht so prahlen! Schau dich um und schau dich an, wen willst du wohl haben. Ei das schöne ……lein, sitzt auf seinem (ihrem) Knieelein gibt ihm einen sanften Kuss, dass man drüber ...