1. Strophe:

Wenn es Abend wird in der großen Stadt, wenn die ersten Lichter erglühn. Ja, dann denke ich noch so oft daran, wie es einst mit uns zwein begann. Ja, dann denke ich noch so oft daran, wie es einst mit uns zwein begann.

2. Strophe:

Ich träum‘ von dem Abend mit dir am Fluss, wie unsagbar schön war ein Kuss. Als das Lichtermeer unsrer großen Stadt, aus der Ferne geleuchtet hat. Als das Lichtermeer unsrer großen Stadt, aus der Ferne geleuchtet hat.

weitere Lieder:

Wir haben, wenn uns Wille bindet Drum lasst uns nicht mehr klagen, nicht zittern und zagen. Vorwärts, vorwärts, wagen!
Im August blühn die Rosen Und es singt die Ukraine ihr blühendes Lied, und Jungafrika lacht in der Sonne. Das siegreiche China ins Stadion zieht und die Warschauer Mauerkolonne. Klatscht beim Spaniertanz Kim aus Korea, grüßt die Kitty aus Mexiko ...
Lachender Tag, leuchtende Welt Lachender Tag, leuchtende Welt, Sonne strahlt über Feld und Au´n, Augen wollen die Schönheiten schaun dieser wunderbaren Welt. Lachender Tag über Wald und Feld, uns, ja uns gehört diese Welt.
Es wird die neue Welt geboren Es wird die neue Welt geboren, aus Hunger, Elend, tiefster Not. Viel Freiheitskämpfer liegen tot, jedoch kein Opfer ist verloren.
Beerenlied Im grünen Walde bin ich gegangen, hab ein rot Tüchlein umgehangen, bin in die schwarzen Beeren gesunken, hab an dem Safte mich satt getrunken, satt getrunken für einmal. einmal ist keinmal, ihr teuflischen Beeren, der Hu...