1. Strophe:

Am ersten Mai gehen Vater und Mutter in einer Reih. Kämpfen für ein bessres Leben. Brot und Arbeit soll es geben, da sind wir auch dabei. Refrain: Grün sind die Fluren, die Fahne ist rot, unser die Arbeit, unser das Brot. Grün sind die Fluren, die Fahne ist rot, unser die Arbeit, unser das Brot.

2. Strophe:

Im Monat Mai im Acker die Hälmchen stehn Reih in Reih. Das wird gute Ernte geben. Lasst uns kämpfen, lasst uns streben, dass sie die unsre sei. Refrain: Grün sind die Fluren, die Fahne ist rot,…

weitere Lieder:

Besuch uns mal Besuch uns mal, besuch uns mal in unsrer neuen Stadt. Das hat Berlin noch nicht gesehn, da bleibt die glatt der Atem stehn, du bist vor Staunen platt! – was man geschaffen hat!
Ein kleines Negerlein (Tanzlied) Ein kleines Negerlein, das wandert durch die Welt; bald hat sich ein Chinesenkind dem Neger zugesellt, bald hat sich ein Chinesenkind dem Neger zugesellt. Und diese nun zu zweit erreichten die Türkei. Da ging ein kleiner...
Rollen Kohlenwagen Rollen Kohlenwagen aus den großen Gruben, bringen Kohle für Fabriken und für unsre Stuben.
Da rollt der Himmelswagen Da rollt der Himmelswagen hin durch die Sternennacht. Womit ist er beladen? Der Mond gibt auf ihn acht. Womit ist er beladen? Der Mond gibt auf ihn acht.
Ein neues Kleid hab ich heut an Ein neues Kleid hab ich heut an und seht, auch neue Schuh! Zum Frühstück gab es Honigbrot und Kuchen und Kuchen noch dazu.