1. Strophe:

Am ersten Mai gehen Vater und Mutter in einer Reih. Kämpfen für ein bessres Leben. Brot und Arbeit soll es geben, da sind wir auch dabei. Refrain: Grün sind die Fluren, die Fahne ist rot, unser die Arbeit, unser das Brot. Grün sind die Fluren, die Fahne ist rot, unser die Arbeit, unser das Brot.

2. Strophe:

Im Monat Mai im Acker die Hälmchen stehn Reih in Reih. Das wird gute Ernte geben. Lasst uns kämpfen, lasst uns streben, dass sie die unsre sei. Refrain: Grün sind die Fluren, die Fahne ist rot,…

weitere Lieder:

Zähneputzen, Händewaschen Ach, wie ist der (…) dumm. Warum, warum? Fand Zähne putzen unbequem, drum muss er bald zum Zahnarzt gehn.
Wenn Weihnacht ist Wenn Weihnacht ist, wenn Weihnacht ist, wenn Weihnacht ist, dann schmücken wir den Tannenbaum, sein Lichterglanz erfüllt den Raum, wenn Weihnacht ist, wenn Weihnacht ist.
Schlitten fahren Feste Schuhe, warme Socken haben alle mitgebracht: Heute gehen wir Schlitten fahren, weil´s geschneit die ganze Nacht, weil´s geschneit die ganze Nacht.
Die Heimat hat sich schön gemacht Die Heimat hat sich schön gemacht und Tau blitzt ihr im Haar. Die Wellen spiegeln ihre Pracht wie frohe Augen klar. Die Wiese blüht, die Tanne rauscht, sie tun geheimnisvoll. Frisch das Geheimnis abgelauscht, das und beg...
Es singt der Bach Es singt der Bach, ein Vogel ruft, die Sonn ist wach und warm die Luft und überall, und überall ein Klingen, und alle Winde bringen und alle Winde bringen den Frühling, den Frühling, den Frühling.