1. Strophe:

Deutsche Heimat sei gepriesen: du, im Leuchten ferner Höhn, in der Sanftmut deiner Wiesen, deutsches Land, wie bist du schön! Das Gewitter ist verzogen und verraucht der letzte Brand. Weltenweiter Himmelsbogen wölbt sich strahlend über dich, unser Heimatland.

2. Strophe:

Seht, des Volkes eigne Werke künden weithin deinen Ruhm! Volk, erkenne deine Stärke! Schütz der Heimat Heiligtum! An den heimatlichen Festen seien ehrend sie genannt, sie, die dienten dir zum besten! Sei gesegnet! Friede sei! Freies Heimatland.

3. Strophe:

Deutsche Heimat, lass dich preisen, du, die uns zu hoffen heißt! Jugend singt dir neue Weisen und es weht ein neuer Geist, Dir, dir gilt all unser Mühen! Du ziehst mit uns Hand in Hand. Du, gedeihe! Du sollst blühen! Unser Glück ist Glück mit dir, deutsches Heimatland.

weitere Lieder:

Wenn die bunten Fahnen wehen Wenn die bunten Fahnen wehen, geht die Fahrt wohl übers Meer. Wolln wir ferne Lande sehen, fällt der Abschied uns nicht schwer. Leuchtet die Sonne, ziehen die Wolken, klingen die Lieder weit über´s Meer.
Liebe Heimat, deine Weiten Blaue Wimpel im Sommerwind wehn, wo fröhliche Kinder sind, blaue Wimpel im Sommerwind über unserem Land.
Ho, unser Maat Ho, unser Maat, der hat schief geladen, ho, unser Maat, der hat schief geladen, ho, unser Maat, der hat schief geladen morgens in der Frühe. Hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, hoio, ahoi! Wir segeln, morgens...
Wintersportmarsch der Jungen Pioniere Komm mit uns, Pionier! Das Fanfarensignal ruft uns zum Start. Wir sausen mit dem Wind, mit dem Schneewind zu Tal. Auf, Pioniere, zur Fahrt!
Das Lied der Einheit Das Gute siegt! Drum reiht euch ein! Unsrer Einheit ist der Weg zum Sieg! Die Solidarität allein bewahrt vor einem neuen Krieg.