1. Strophe:

Liese, Liese, tanz mit mir, tanz mit mir. Liese, Liese, tanz mit mir herum! Drehn wir uns im Kreise, dideldum, dideldum, in recht lustger Weise immer rundherum.

So haben wir es gespielt: Alle Kinder stehen sich paarweise im Kreis gegenüber, die Hände in die Hüften gestützt und gehen im Seitwärtsschritt nach links und nach rechts, dann haken sich die Paare unter und tanzen im Hüpfschritt auf der Stelle herum.

 

weitere Lieder:

Ringel, Ringel, Reihe Ringel, Ringel, Reihe, sind der Kinder dreie, sitzen unter’m Hollerbusch und rufen dreimal: Husch, husch, husch!
Dreie, sechse, neune (Abzählreim) Dreie, sechse, neune, hinten steht die Scheune. Vorn steht das Haus, ich oder du sind raus.
Kommt ein Mann die Treppe rauf (Fingerspiel) Kommt ein Mann die Treppe rauf, (mit 2 Fingern den Arm des Kindes bis zum Hals hochlaufen) klopfet an, (mit dem Finger an der Stirn des Kindes anklopfen)
Häschen in der Grube (Kreisspiel) Häschen in der Grube, saß und schlief, saß und schlief. Armes Häschen bist du krank, dass du nicht mehr hüpfen kannst? Häschen hüpf, Häschen hüpf, Häschen hüpf.
Tut! Das Auto kommt Tut! Das Auto kommt! Tut! Tut! Tut! Es rattert eine Strecke, dann fährt es um die Ecke. Tut! Das Auto kommt! Tut! Tut! Tut! Tut! Tut! Tut!