1. Strophe:

Nein, o nein, kein Schornstein würde rauchen, ohne Kohle zu gebrauchen. Ohne Kohle geht es nicht, heizt kein Ofen, brennt kein Licht. Überall, in jedem Fall braucht man schwarze Kohle.

2. Strophe:

Unsern großen Werken und Maschinen muss die schwarze Kohle dienen. Nur mit Kohle geht´s voran bei der schnellen Eisenbahn. Überall, in jedem Fall braucht man schwarze Kohle.

3. Strophe:

Aus der schwarzen Kohle wird geboren unser Treibstoff für Motoren. Nur mit Kohle, merkt euch das, gibt es Strom und gibt es Gas. Überall, in jedem Fall braucht man schwarze Kohle.

4. Strophe:

Wie viel wichtige und gute Sachen kann man aus der Kohle machen! Bunte Farben und Arznei, Öl und Teer und mancherlei. Überall, in jedem Fall braucht man schwarze Kohle.

weitere Lieder:

Fröhliche Weihnachtszeit Die Rehe, die Hasen, die schlafen im Wald. Der Frost ächzt im Baum und die Winde wehn kalt. Im Garten vorm Haus ist das Tor zugeschneit: Fröhliche, fröhliche Weihnachtszeit!
Rotes oder grünes Licht Wenn wir beim Spazierengehn wartend an der Ecke stehn, kommt er freundlich und erklärt, wie man Straßen überquert.
Rollen Kohlenwagen Rollen Kohlenwagen aus den großen Gruben, bringen Kohle für Fabriken und für unsre Stuben.
Die Brücke Wir tragen die Steine zum Uferrand, wo unsere alte Brücke stand, da soll die neue den Strom bezwingen mit tausend Streben hinüber schweben und Bögen solln sich ins Weite schwingen und binden Land an Land.
Lieber Plan „Lieber Plan, lieber Plan, was hast du für uns getan?“ „Schuh und Kleider euch gebracht, schwarze Brötchen weiß gemacht, das hab´ ich getan.“