1. Strophe:

Liebe Sonne, scheine, scheine, heut muss schönes Wetter sein! Alle Menschen groß und kleine, wolln sich doch zusammen freun!

2. Strophe:

Ja die Bärbel, die kann lachen, denn sie hat den besten Platz; oben, hoch auf Vatis Schulter, sitzt der liebe, kleine Spatz.

3. Strophe:

Schaut mit großen blanken Augen auf die bunte Fahnenwelt, hält im Arm ganz fest den Teddy. Wenn er bloß nicht runterfällt.

weitere Lieder:

Traktor rattert früh bis spät Traktor rattert früh bis spät, bis die Sonne untergeht. Rat-ta-ta, rat-ta-ta, rat-ta-ta, rat-ta-ta.
Das Laub fällt von den Bäumen Das Laub fällt von den Bäumen, das zarte Sommerlaub; das Leben mit seinen Träumen zerfällt in Asch und Staub.
Der Verkehr hat drei Gesichter Der Verkehr hat drei Gesichter: rote, gelbe, grüne Lichter, denn wenn nicht die Ampel wär, ginge alles kreuz und quer.
Wenn’s draußen tüchtig schneit und friert Wenn’s draußen tüchtig schneit und friert, ist’s in der Stube schön. Doch lockt der Schnee uns gar so sehr, wir wolln nach draußen gehen!
Kinder, schaut, so viel Schnee Kinder, schaut, so viel Schnee, alles ist weiß, wohin ich seh! Zieht euch warme Mäntel an, wir fangen gleich zu rodeln an!