1. Strophe:

Lasst euch grüßen, Pioniere, Kinder aus der ganzen Welt, ihr, in Afrika geboren, wo die Freiheit Einzug hält, ihr aus Frankreich, ihr aus Polen, ihr von Finnlands tausend Seen, ihr aus Lenins großem Lande, Tor und Herz euch offen stehn.

2. Strophe:

Sport und Spiel und Tanz und Singen knüpfe Freundschaft tief und fest, denn aus Freundschaft wächst der Frieden, der uns glücklich Leben lässt. Sprechen wir auch viele Sprachen, können wir uns doch verstehn, weil wir auf der breiten Straße, die wir Freundschaft nennen, gehn.

weitere Lieder:

Hejo, Sputnik Hejo, Sputnik, hoch am Himmelszelt, was siehst du noch bei deiner Reise um die Welt? Ich seh vom Gelben Meer herüber bis zum Elbestrand die Schar befreiter Völker, mittendrin mein Heimatland. Die Fahnen leuchten rot, und...
Schnee, Schnee, Schnee! Liebes Windchen weh Schnee, Schnee, Schnee! Liebes Windchen weh! Weh mir beide Hände voll! Schnee, Schnee, Schnee! Liebes Windchen weh!
Hochhausreigen Die Sonne, der Mond und die Sterne vom Himmel herniedersehn. Wie möchten wir doch so gerne mit ihnen spazieren gehen. Ringel-ringel-reihe geht die Sonne, ringel-ringel-rose geht der Mond, und wir denken: ach wär´n wir do...
Wir helfen Mutti, die zur Arbeit geht, schafft zu Haus noch früh und spät, gönnt sich keine Ruh. Unsre Händchen sind noch klein, können aber fleißig sein, fassen gern mit zu.
Das Schneeglöckchen Von dem Schnee noch halb verdeckt, leise sich ein Blümchen reckt. Sonne scheint hernieder, wärmt das Blümchen wieder.