1. Strophe:

Kommst du einmal nach Dijon, singt im Brunnen die Fontäne.

2. Strophe:

Sitzt ein Mädchen in der Sonn´, rann aus dem Aug ihr eine Träne.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Kam ein Reiterbataillon, wollte reiten hin zur Seine.

4. Strophe:

„Sag, wie heißt du, Schöne, komm!“ „Alles nennt mich Majolaine.“

5. Strophe:

„Warum weinst du, Schöne, komm!“ „Frage nicht, was ich ersehne!“

6. Strophe:

Und das ganze Bataillon kam, zu trösten Majolaine.

7. Strophe:

Kommst du heute nach Dijon, singt im Brunnen die Fontäne.