1. Strophe:

Komm, wir wollen wandern von einer Stadt zur andern. Wenn wir nicht mehr weiter können, kehrn wir wieder um.

So haben wir es gespielt: Die Kinder fassen sich an den Händen und gehen hintereinander in einer Reihe. Nach: „kehrn wir wieder um“, schlagen alle durch eine rechts- oder Linksdrehung die entgegengesetzte Richtung ein ohne die Hände loszulassen. Dann wir das Lied sooft wiederholt, wie es beliebt.

weitere Lieder:

Im Garten steht ein Blümelein (Kreisspiel) Im Garten steht ein Blümelein, Vergissmeinnicht, Vergissmeinnicht. Und wen ich hier am liebsten hab, dem winke ich, dem winke ich.
Achtung jetzt und aufgepasst (Kreisspiel) Achtung jetzt und aufgepasst, steht still und schaut gut her! Hier regelt unser Polizist für alle den Verkehr.
Ringelreihn, heute bleib ich nicht allein (Kreisspiel) Ringelreihn, Ringelreihn, heute bleib ich nicht allein, such mir einen Tänzer aus, tanze durch das ganze Haus.
Müller hat sein Weib verloren (Abzählreim) Müller hat sein Weib verloren, sucht sie mit den Hunden – unterm Dach und auf dem Dach, ich hätt mich beinah schief gelacht.
Fingerspiel von der Familie (Fingerspiel) Das ist der Vater, lieb und gut, (Daumen) das ist die Mutter mit dem Federhut, (Zeigefinger) das ist der Bruder, stark und groß, (Mittelfinger) das ist die Schwester mit dem Püppchen auf dem Schoß,(Ringfinger) das is...