1. Strophe:

Kleine weiße Friedenstaube, fliege übers Land; allen Menschen, groß und kleinen, bist du wohlbekannt.

2. Strophe:

Du sollst fliegen, Friedenstaube, allen sag es hier, dass nie wieder Krieg wir wollen, Frieden wollen wir.

3. Strophe:

Fliege übers große Wasser, über Berg und Tal; bringe allen Menschen Frieden, grüß sie tausendmal.

4. Strophe:

Und wir wünschen für die Reise Freude und viel Glück; kleine weiße Friedenstaube, komm recht bald zurück.

weitere Lieder:

Der Kuckuck Am stillen Waldessaume, dort oben, schau nur, guck! Schreit morgens schon der Kuckuck: kuckuck, kuckuck! Im Moos die Heidelbeeren stehn stolz im Blütenschmuck. Der Kuckuck ruft ganz leise: kuckuck! kuckuck!
Durch sonnenhelles Sommerland Durch sonnenhelles Sommerland wir ziehn auf schmalen weichen Wegen, auf grünen Wiesen, gelbem Sand dem großen Ferienziel entgegen, dem großen Ferienziel entgegen.
Den Kindern der Welt Wir haben uns alle im Kreis aufgestellt und singen ein Lied für die Kinder der Welt, und singen ein Lied für die Kinder der Welt. Wir singen dem Frieden, der allen gefällt, gemeinsam ein Lied mit den Kindern der Welt.
Über allen strahlt die Sonne Über allen strahlt die Sonne, über allen in der Welt. Alle Kinder wollen Frieden, Frieden, der das Glück erhält.
Nationalhymne der Deutschen Demokratischen Republik Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt, lass uns dir zum Guten dienen Deutschland, einig Vaterland! Alte Not gilt es zu zwingen, und wir zwingen sie vereint, denn es muss uns doch gelingen, dass die Sonne schö...