1. Strophe:

Kindertag! Wir reichen froh uns zum Gruß die Hand, niemals schien die Sonne so hell in unserm Land. Unsre Schule, unser Buch, unser Lied und Spiel, ja, unser Stolz, das blaue Tuch – jedem winkt ein Ziel!

2. Strophe:

Könnten ihrer Kinderzeit alle Kinder hier auf der Erde weit und breit froh sein so wie wir! Sinkst auf deine Lagerstadt, noch im Haar den Schweiß, Ram aus Indien – bist du satt von der Handvoll Reis?

3. Strophe:

Wolle pflückt die kleine Hand, spielte gerne noch – Livia aus dem Baumwollland gehst in Lumpen doch! Schwere Arbeit, karges Brot, keine Kleider, ach, abends hat die bittre Not nicht einmal ein Dach!

4. Strophe:

Livia am Baumwollstrauch, Ram am Gangesstrand, einmal scheint die Sonne auch hell in eurem Land! Kindertag! Wir reichen froh uns zum Gruß die Hand, niemals schien die Sonne so hell in unserm Land.

weitere Lieder:

Stille Nacht Stille Nacht, komm übers Land, nimm dein dunkles Tuch zur Hand, deck die müde Erde zu, alle Menschen haben Ruh. Morgen früh, morgen früh, weckt die Sonne sie.
Die Erde ist als ein Garten gedacht Die Erde ist als ein Garten gedacht für alle, die auf ihr wohnen: die gepflanzt und gejätet, die Arbeit gemacht, solln die Früchte des Gartens lohnen. Die Erde ist auch als Garten gedacht zum Ausruhn und Kräfte erneuern....
Lasst uns froh und heiter singen Lasst uns froh und heiter singen von des Lebens schönen Dingen! Singt vom Lachen, singt vom Spiel, von des Wettkampfs hohem Ziel; singt und lasst uns vorwärts gehn! Froh und heiter, mutig weiter! Vorwärts muss sich unsre...
Bald bin ich Pionier! Schon lange freu‘ ich mich darauf: bald bin ich Pionier und trage stolz auf meinem Hemd das blaue Tuch wie ihr! Hurra, Hurra! Hurra, Hurra! das blaue Tuch wie ihr!
Marsch der roten Jungpioniere Links, links, links, zwei, drei, vier, links, links Pionier! Pioniere im gleichen Schritt, wer geht mit uns mit? Mit uns kommen aus Qual und Not geschundene Kinder ohne Brot. Vorwärts! Vorwärts! Immer bereit! Wir Pionier...