1. Strophe:

Im Wald, im hellen Sonnenschein, wenn alle Knospen springen, da möchte ich gerne mittendrein eins singen.

2. Strophe:

Wie mir zu Mut in Leid und Lust, im Wachen und im Träumen, das stimm ich an aus voller Brust den Bäumen.

3. Strophe:

Und sie verstehen mich gar fein, die Blätter alle lauschen und falln am rechten Orte ein mit Rauschen.

weitere Lieder:

Widele, wedele Widele, wedele, hinterm Städele hält der Bettelmann Hochzeit. Pfeift das Mäusele, tanzt das Läusele, schlägt das Igele Trommel.
Winternacht Verschneit liegt rings die ganze Welt, ich hab nichts, was mich freuet, verlassen steht der Baum im Feld, hat längst sein Laub verstreuet.
Wir wollen zu Land ausfahren Wir wollen zu Land ausfahren, wohl über die Fluren weit, aufwärts zu den klaren Gipfeln der Einsamkeit. Lauschen, woher der Sturmwind braust, schauen, was hinter den Bergen haust, und wie die Welt so weit, und wie die W...
Der Bauer schickt den Jockel aus Der Bauer schickt den Jockel aus, er sollt den Hafer schneiden. Der Jockel, der wollt den Hafer nicht schneiden, wollt lieber zu Hause bleiben.
Zogen einst fünf wilde Schwäne Zogen einst fünf wilde Schwäne, Schwäne leuchtend weiß und schön. Zogen einst fünf wilde Schwäne, Schwäne leuchtend weiß und schön. „Sing, sing, was geschah? Keiner ward mehr gesehn. Sing, sing, was geschah?“ Keiner ward...